12. November 2018

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns besonders wichtig. Daher werden Ihre Daten durch uns unter Beachtung aller gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeitet. Die Datenverarbeitung erfolgt im Einklang mit der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) unter nachfolgend aufgeführten Grundsätzen. Um Ihre Daten zu schützen, setzen wir technische und organisatorische Maßnahmen ein und halten unsere IT-Systeme auf dem neuesten Stand.

Wir möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Sie werden mit dieser Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

1.1Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung

Oliver Markert
Kolpingstr. 11
63939 Wörth a. Main
01729916475
webmaster@freitagder13te.de

  • Zweck der Datenverarbeitung

  • Die im Rahmen der Kontaktaufnahme oder des Besuchs unserer Website www.freitagder13te.de erhobenen personenbezogenen Daten werden von uns zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie zur fehlerfreien Darstellung unserer Internetseite (Webseite) verarbeitet. Darüber hinaus verarbeiten wir keine weiteren personenbezogenen Daten. Die im Rahmen der Kontaktaufnahmen verarbeiteten Daten werden nach Wegfall des Zwecks der Verarbeitung gelöscht. Die zur fehlerfreien Darstellung unserer Website verarbeiteten Daten werden unmittelbar gelöscht, wenn Sie unsere Website verlassen. Eine darüber hinaus gehende Verarbeitung personenbezogener Daten findet nicht statt.

  • Kategorien der verarbeiteten Daten
    Wir verarbeiten ausschließlich Datenarten, die zur Kontaktaufnahme in unserem Kontaktformular sowie zur fehlerfreien Darstellung unserer Webseite erforderlich sind. Im Einzelnen sind das bei der Kontaktaufnahme über unser Webformular Name, Vorname, E-Mail-Adresse und ggf. weitere Daten, die zur Beantwortung Ihrer Fragen erforderlich sind und die Sie uns dazu übermitteln. Informationen über die beim Besuch unserer Webseite verarbeiteten personenbezogenen Daten finden Sie weiter unten in diesem Dokument im Abschnitt Verarbeitung von Daten auf unserer Website und in den folgenden Abschnitten..

  • Datenübermittlung
    Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten in der Regel nicht an Dritte.

  • Datenlöschung

  • Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn der Zweck der Verarbeitung entfällt und wir nicht durch andere gesetzliche Vorgaben verpflichtet sind, Ihre Daten über einen längeren Zeitraum zu verarbeiten. In der Regel löschen wir die beim Besuch unserer Website erfassten Daten unmittelbar nach dem Ende Ihres Besuchs unserer Webseite.

  • Verarbeitung von Daten auf unserer Website

  • Auf unserer Website www.freitagder13te.de (Internetseite) sowie den entsprechend lokalisierten Webseiten erfassen wir bei jedem Aufruf unterschiedliche allgemeine Daten und Informationen und speichern diese Informationen in Logdateien. Dabei werden folgende Datenarten erfasst:

    • Daten zu Browsertyp und Version

    • Betriebssystem

    • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

    • IP-Adresse

    • ISP des zugreifenden Systems

    • Referrer (Internetseite, von der aus weitergeleitet wurde)

    • Besuchte Seiten auf unserer Website

    • Daten zur Gefahrenabwehr unserer IT-Systeme

  • Wir ziehen aus diesen Daten keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Wir verwenden diese Daten ausschließlich zur fehlerfreien Darstellung unserer Website, zur Optimierung der Inhalte, zur Aufrechterhaltung der Funktion unserer IT-Systeme sowie in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung des Datenschutzes und der Datensicherheit unserer Website.

Kontaktformular auf unserer Webseite
Sie können über das Kontaktformular auf unserer Webseite schriftlich Kontakt zu uns aufnehmen und Nachrichten an uns übermitteln. Wir verarbeiten Ihre Angaben in dem Formular ausschließlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten. Die Übertragung der Daten findet über eine gesicherte Verbindung statt.

Cookies
Unsere Website verwendet an mehreren Stellen „Cookies“. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die Cookies enthalten keine persönlichen Daten. Es wird keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen vorgenommen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“, die gelöscht werden, wenn Sie Ihre Browsersitzung beenden. Sie werden für Transaktionen benötigt und enthalten eine Transaktions-ID. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass diese Cookies nicht gespeichert werden oder dass die Cookies am Ende Ihrer Internetsitzung gelöscht werden. Bitte beachten Sie dabei aber, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten nutzen können.

  • Social Media Plug-ins und YouTube

  • Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-Ins der sozialen Netzwerke bzw. Messenger-Dienste Facebook und YouTube ein, um uns hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode, um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

a) Facebook

Auf unserer Website kommen Social Media Plug-ins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plug-ins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plug-ins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plug-ins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook.

a) YouTube

Unsere Seite verwendet für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen).

Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von YouTube  unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.

1.2Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten

Bei der Verarbeitung Ihrer Daten nach Ihrer vorherigen Einwilligung dient uns Art. 6 Abs. 1 (a) DS-GVO als Rechtsgrundlage. Bei der Erfüllung eines Vertrages, bei dem Sie Vertragspartei sind, z.B. bei der Erbringung einer Schulungsdienstleistung für Sie, beruht unsere Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 (b) DS-GVO. Darüber hinaus verarbeiten wir Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 (f) DS-GVO, wenn dies zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist.

1.3Verarbeitungsdauer

Wir legen für die Dauer der Verarbeitung Ihrer Daten die geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen zu Grunde. Nach Fristablauf löschen wir Ihre Daten, sofern die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist.

1.4Ihre Rechte als betroffene Person

  • Ihre Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten ergeben sich aus der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO, VO(EU) 2016/679) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG n.F.). Im Folgenden weisen wir Sie gesondert auf Ihre Rechte hin.

  • Wenn Sie Ihre Rechte in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte jederzeit an uns. Bitte kontaktieren Sie uns dazu schriftlich, per E-Mail oder telefonisch. Wir werden uns dann unverzüglich um Ihr Anliegen kümmern.

  • Nachfolgend klären wir Sie über Ihre Rechte im Einzelnen auf.

  • Bestätigungsanspruch

  • Sie haben nach Art. 13 DS-GVO das Recht, eine Bestätigung zu verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden, die Sie betreffen.

  • Auskunftsanspruch

  • Sie haben nach Art. 15 DS-GVO das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist.

  • Recht auf Berichtigung

  • Sie haben nach Art. 16 DS-GVO das Recht, jederzeit die unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer bei uns verarbeiteten Daten zu verlangen.

  • Recht auf Löschung

  • Sie haben nach Art. 17 DS-GVO das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, sofern einer der folgenden Gründe für eine Löschung Ihrer Daten zutrifft und soweit die weitere Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten werden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.

  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO stützt, und es gibt keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

  • Sie legen nach Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen nach Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich.

  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

  • Recht auf Einschränkung (Sperrung)

  • Sie haben nach Art. 18 DS-GVO das Recht auf Einschränkung (Sperrung) Ihrer Daten bis eine Klärung erfolgt ist, wenn:

    • die Richtigkeit Ihrer Daten bestritten wird

    • wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder

    • wenn Sie nach Art. 21 einer Verarbeitung widersprochen haben und noch nicht feststeht, ob die Daten gelöscht werden müssen.

  • Sie werden von uns informiert, falls eine Sperrung aufgehoben wird.

  • Widerruf der Einwilligung

  • Sie haben nach Art. 7 DS-GVO das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Sofern die Verarbeitung Ihrer Daten nicht aufgrund anderer (gesetzlicher) Grundlagen erfolgt oder sofern wir nicht zwingende schutzwürdige Gründe nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, werden Ihre Daten nicht weiterverarbeitet. Ausgenommen davon sind Daten, die der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen.

  • Widerspruch gegen die Verarbeitung

  • Sie haben nach Art. 21 DS-GVO das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, wenn sich Gründe dafür aus Ihrer besonderen persönlichen Situation ergeben und die Daten nach Art. 6 Abs. 1 e und f erhoben wurden. Wir verarbeiten Ihre Daten dann nicht mehr, es sei denn wir können zwingende schutzwürdige Gründe nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen. Ausgenommen sind Daten, die der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen.

  • Datenübertragbarkeit

  • Sie haben nach Art. 20 DS-GVO das Recht, Ihre Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln. Voraussetzung ist, dass die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1, Art. 9 Abs. 2 oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mit Hilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

  • Beschwerderecht

  • Sie haben das Recht, sich bei Verdacht auf unzulässige Verarbeitung Ihrer Daten an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden und dort Beschwerde einzureichen. Zuständig sind die Aufsichtsbehörden des jeweiligen Staates, in Deutschland auch des Bundeslandes, in dem sich der Firmensitz befindet. Sie können auch andere Datenschutzaufsichtsbehörden ansprechen (z.B. in dem Land, in dem unsere Dienstleistung erbracht wurde), um Informationen über den Beschwerdeweg zu erhalten.